Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf bleibt auf Kurs Richtung Bundesliga

Fortuna Düsseldorf bleibt auf Kurs Richtung Bundesliga

Torhüter Raphael Wolf wehrt beim 1:0 gegen SV Sandhausen Elfmeter ab.


In einem klassischen Kampfspiel verteidigte Fortuna Düsseldorf am Freitagabend gegen den SV Sandhausen (1:0) die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga. Den Treffer des Tages erzielte André Hoffmann bereits nach zwei Minuten. Im zweiten Durchgang wurde Fortuna-Torhüter Raphael Wolf durch einen gehaltenen Handelfmeter und mehrere starke Paraden zum Matchwinner. Beim SV Sandhausen wurde Philipp Klingmann nach einem Zusammenprall mit einer Kopfverletzung in ein Düsseldorfer Krankenhaus gebracht.

„Wir hatten das Glück des Tüchtigen. In den ersten 15, 20 Minuten haben wir ganz ordentlich gespielt, danach hat Sandhausen das Spiel in die Hand genommen. Wir hatten dagegen große Probleme, aber immer gefightet und uns entgegengestemmt. Wir können nicht Woche für Woche Glanzleistungen bringen. Für uns ist wichtiger, dass wir punkten. Das ist uns gelungen – wenn auch glücklich, da der SVS mindestens einen Punkt verdient gehabt hätte“, sagte Fortuna-Cheftrainer Friedhelm Funkel (Foto).

Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

Treue Fans: Fortuna Düsseldorf verkauft 14.000 Supporter-Pässe

Fußball-Zweitligist bedankt sich bei Anhängern für Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.