Startseite / Fußball / Benedikt Höwedes nicht für Champions League nominiert

Benedikt Höwedes nicht für Champions League nominiert

Ex-Schalker fehlt im Aufgebot von Juventus Turin für die „Königsklasse“.
Abwehrspieler Benedikt Höwedes (Foto), aktuell vom Bundesligisten FC Schalke 04 an Juventus Turin ausgeliehen, fehlt im Aufgebot der Italiener für die Champions League. Grund ist die Local-Player-Regelung.

Bei jedem Teilnehmer am europäischen Wettbewerb müssen mindestens acht lokal ausgebildete Spieler im 25 Akteure umfassenden Kader stehen. Weil das beim italienischen Meister nicht der Fall war, durfte Juventus Turin für die zweite Saisonhälfte nur noch 23 Spieler nominieren.

Verletzungsbedingt kam Benedikt Höwedes für Turin bisher nur auf einen Einsatz in der Liga (68 Minuten).

Das könnte Sie interessieren:

RL Nordost: Ex-Duisburger Gjasula jetzt beim Berliner AK

35-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer vereinslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.