Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB nominiert Fan-Projekt Dortmund für Integrationspreis

DFB nominiert Fan-Projekt Dortmund für Integrationspreis

Insgesamt vier Kandidaten aus NRW stehen zur Auswahl.
Neun Amateurvereine, Schulen und Projekte sind für den Integrationspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nominiert worden. Darunter sind mit dem Fan-Projekt Dortmund, der Gesamtschule Berger Feld (Gelsenkirchen), der Hans Tilkowski Schule (Herne) und der Janusz-Korczak-Förderschule (Voerde) auch vier Kandidaten aus NRW.

Verliehen werden die Preise bei einem Festakt am 26. März in Berlin von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff als Schirmherr, dem DFB-Integrationsbeauftragten Cacau sowie Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm. Mit rund 200.000 Euro in Sach- und Geldpreisen ist der Integrationspreis die höchstdotierte Sozialauszeichnung Deutschlands.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Heiner Essingholt ist zurück in alter Rolle

62-Jähriger ist ab sofort wieder als Teammanager der Krefelder tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.