Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Schweiz: Schiergen-Stute triumphiert in St. Moritz

Galopp Schweiz: Schiergen-Stute triumphiert in St. Moritz

Deutscher Doppelsieg im Skikjöring – Maxim Pecheur mit Doppelpack.
Äußerst erfolgreich verlief der erste Galopp-Renntag des Wintermeetings auf dem zugefrorenen See im Schweizer Wintersport-Ort St. Moritz („White Turf“) für die deutschen Teilnehmer. So konnte Derby-Siegreiter Maxim Pecheur (Saarbrücken), der bei Trainer Markus Klug in Köln-Heumar beschäftigt ist, gleich zwei Prüfungen für sich entscheiden.

Sogar einen deutschen Doppelsieg gab es im sogenannten „Skikjöring“, bei dem ein Skifahrer von einem Galopper durch den Schnee gezogen wird. Hier triumphierte die sechsjährige Stute Usbekia (21:10) aus dem Kölner Trainingsquartier von Peter Schiergen (Foto) vor dem siebenjährigen Wallach Perfect Swing, der von Christian von der Recke (Weilerswist) vorbereitet wird.

Ebenfalls nicht zu bezwingen war die vierjährige Stute Lovelett (37:10), trainiert von Michael Figge (München).

Das könnte Sie interessieren:

Jockey Marc Lerner wechselt nicht zu Trainer Henk Grewe

Galopp: Franzose will seine Karriere in Singapur fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.