Startseite / Fußball / SC Wiedenbrück bindet Nationalspieler Viktor Maier

SC Wiedenbrück bindet Nationalspieler Viktor Maier

27-jähriger Angreifer verlängert Vertrag bei Ostwestfalen um drei Jahre.
Angreifer Viktor Maier (27) hat seinen Vertrag beim West-Regionalligisten SC Wiedenbrück vorzeitig um drei Jahre (bis zum 30. Juni 2021) verlängert.

Der 1,84 Meter große Rechtaußen kam vor Saisonbeginn vom niederländischen Zweitligisten FC Emmen zu den Ostwestfalen und erkämpfte sich sofort einen Stammplatz. In der laufenden Saison bestritt Viktor Maier bislang 18 Spiele und erzielte sieben Tore für den Überraschungs-Tabellendritten.

Maier gehört auch zum Kader der Nationalmannschaft von Kirgisistan, bestritt bereits elf Länderspiele. Bei der Wahl zum „Fußballer des Jahres 2017“ in seinem Heimatland belegte er den zweiten Platz.

Den Start des SC Wiedenbrück ins neue Fußballjahr 2018 am nächsten Sonntag, 11. Februar, 15 Uhr, gegen den Bonner SC wird Viktor Maier allerdings verpassen. Er muss eine Gelbsperre absitzen.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: eSports-Team startet mit professionellen Gamern

Drei Spieler gehen in der Fußball-Simulation „FIFA 22“ an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.