Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Michael Nimczyk in Bestform

Traben Berlin-Mariendorf: Michael Nimczyk in Bestform

Champion mit Dreierpack – Acht von neun Rennen nach Westdeutschland.
Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich präsentierte sich am Sonntag auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf in Bestform. Mit den klaren Favoriten Highway Fortuna (11:10), Locarno (18:10) und Hannah Hazelaar (10:10) gab sich der „Goldhelm“ keine Blöße und fuhr dreimal zur Siegerparade vor.

Auch sonst dominierten die Gäste aus Westdeutschland. Die Amateurfahrer Julia Knoch (Dülmen) und Thomas Maassen (Willich) waren ebenso jeweils einmal erfolgreich wie die Profis Victor Gentz (Kaarst), Thomas Panschow (Bladenhorst) und Jochen Holzschuh (Dülmen).

Bei insgesamt neun Prüfungen wurden 142.473 Euro (Schnitt pro Rennen 15.830 Euro) umgesetzt. Davon wurden 37.706 Euro (Schnitt 4.189 Euro) auf der Derbybahn selbst gewettet. Mit diesen Umsatzzahlen ist Berlin der Branchenführer in Deutschland.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin: Derby-Vorprüfung mit Nimczyk und Holzschuh

Adbell-Toddington-Rennen ist am Sonntag mit 20.000 Euro dotiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.