Startseite / Fußball / Neuer RWE-Vorstand Marcus Uhlig bestärkt Kooperation

Neuer RWE-Vorstand Marcus Uhlig bestärkt Kooperation

46-Jähriger bei Jugendhilfe und Jugendberufshilfe (JBH) Essen zu Gast.


Anfang Februar hat Marcus Uhlig (Foto re.) nach Rot-Weiss Essen auch offiziell das Amt des Vorstands der RWE-Sozialinitiative „Essener Chancen“ angetreten. Der 46-Jährige war nun auch bei der Jugendhilfe und Jugendberufshilfe (JBH) Essen zu Gast, um sich vor Ort ein Bild vom langjährigen Kooperationspartner zu machen. Im Mittelpunkt des Besuchs stand das seit 2012 von Auszubildenden betreute RWE-Lager in der Schürmannstraße.

Uhlig nahm sich die Zeit, einzelne Gewerke, Projekte und Werkstätten genau unter die Lupe zu nehmen. Gerade die Arbeit der Auszubildenden des Bereichs Fachkraft für Lagerlogistik beeindruckte ihn: Die Fanartikel des Bergeborbecker Traditionsklubs stapeln sich auf teils über 20 Paletten im Jugendberufshilfe-Lager und werden dort fachmännisch von den Auszubildenden sortiert, kommissioniert und schließlich an die Fanshops ausgeliefert.

„Eine gute Zusammenarbeit, die wir in Zukunft unbedingt fortführen möchten“, lobt Uhlig das Projekt. Auch Thomas Virnich, Geschäftsführer der Jugendberufshilfe, ist von der Partnerschaft überzeugt: „Für unsere Auszubildenden ist es wichtig, einen praktischen Bezug zu ihrem späteren Beruf zu bekommen, das passiert hier ganz selbstverständlich Tag für Tag. Außerdem ist es für einige immer noch eine besondere Motivation, sich auf der Arbeit für RWE zu engagieren und dann am Wochenende das Spiel zu besuchen.“

Bildunterschrift: (von links) Thomas Virnich, Geschäftsführer Jugendhilfe und Jugendberufshilfe, JBH-Ausbilderin Rosi Zweydorf und Marcus Uhlig, Vorstand von Rot-Weiss Essen und „Essener Chancen“, werfen einen Blick auf den Warenbestand im JBHLager.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: eSports-Team startet mit professionellen Gamern

Drei Spieler gehen in der Fußball-Simulation „FIFA 22“ an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.