Startseite / Fußball / ETB Schwarz-Weiß Essen spendet nach Hausbrand

ETB Schwarz-Weiß Essen spendet nach Hausbrand

Niederrhein-Oberligist beweist erneut sein soziales Engagement.


Im Dezember hatte der ETB Schwarz-Weiß Essen, Tabellenzehnter in der Oberliga Niederrhein , zu einer Spendenaktion für seinen U 17-Spieler Cem Özcan aufgerufen. Dessen Familie hatte bei einem verheerenden Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wanne-Eickel fast alles verloren und musste wieder bei Null anfangen. Nun überreichte ETB-Vorstandsmitglied Werner Gerlich die Spendensumme von 900 Euro an Cems Vater Tayfur Özcan (Foto).

Damit bewies der ehemalige DFB-Pokalsieger von 1959 (5:2 im Finale über Borussia Neunkirchen ) erneut sein soziales Engagement. Das Geld floss aber nicht nur aus den eigenen Reihen, sondern auch von anderen Fußballvereinen aus ganz Essen und Umgebung. Tayfur Özcan freute sich sehr über die Hilfe: „Ich möchte mich bei allen, die uns unterstützt bedanken. Ich hoffe, dass niemandem so etwas Ähnliches passiert. Ein großes Dankeschön geht an den ETB und alle Personen, die diese Hilfsaktion auf den Weg gebracht haben. Ihr seid wirklich einzigartig. Der ETB Schwarz-Weiß ist nicht nur ein Verein, sondern auch eine Familie.“

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

RL Nordost: Ex-Duisburger Gjasula jetzt beim Berliner AK

35-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer vereinslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.