Startseite / Fußball / U 19: Gladbach kommt Klassenverbleib näher

U 19: Gladbach kommt Klassenverbleib näher

Wichtiger 2:1-Heimsieg für „Fohlen“ – Bochum verpasst Platz eins.
Die U 19 von Borussia Mönchengladbach ist dem Klassenverbleib in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga einen großen Schritt nähergekommen. Das Team von Trainer Thomas Flath (Foto) setzte sich zum Auftakt des 17. Spieltages gegen den Tabellendritten und Titelaspiranten VfL Bochum 2:1 (0:0) durch und vergrößerte den Vorsprung vor der Abstiegszone zumindest vorerst auf vier Punkte. Allerdings hat die Borussia auch schon zwei Partien mehr ausgetragen als die Konkurrenten Arminia Klosterhardt und Arminia Bielefeld.

Alle drei Tore auf dem Kunstrasenplatz am Borussia-Park fielen erst in der Schlussphase. Alper Arslan (79.) sorgte für die Gladbacher Führung, Baris Ekincier (83.) gelang nur wenig später der Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff ließ dann Kapitän und U 18-Nationalspieler Mika Hanraths (89.) die „Fohlen“ jubeln. Die Bochumer, trainiert von Ex-Bundesligaprofi Dimitrios Grammozis, verpassten durch ihre dritte Niederlage in dieser Saison den vorläufigen Sprung an die Tabellenspitze, bleiben jeweils zwei Punkte hinter den beiden Revierrivalen FC Schalke 04 und Borussia Dortmund zurück.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: eSports-Team startet mit professionellen Gamern

Drei Spieler gehen in der Fußball-Simulation „FIFA 22“ an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.