Startseite / Fußball / Wattenscheid: Jonas Erwig-Drüppel und Matthias Tietz angeschlagen

Wattenscheid: Jonas Erwig-Drüppel und Matthias Tietz angeschlagen

Duo steht SGW-Trainer Farat Toku aktuell nicht zur Verfügung.
Beim West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 müssen die Mittelfeldspieler Jonas Erwig-Drüppel (Foto, Knieprobleme) und Matthias Tietz (Handverletzung) eine Zwangspause einlegen. Das Duo hätte schon im kurzfristig abgesagten Spiel beim Wuppertaler SV am Samstag nicht im Aufgebot gestanden. Auch der erkrankte Stammtorhüter Edin Sancaktar (Infekt) fehlte im Kader, wäre von Ersatzmann Steffen Scharbaum vertreten worden.

Nach einer Platzbegehung entschied Schiedsrichter Tobias Severins (Rheda-Wiedenbrück) jedoch, dass der Rasenplatz im Stadion am Zoo nicht bespielbar sei. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Ob Erwig-Drüppel und Tietz rechtzeitig bis zur kommenden Partie gegen den ambitionierten Aufsteiger KFC Uerdingen 05 am Sonntag, 18. Februar, 14 Uhr, fit sein werden, ist offen. Sancaktar dürfte dagegen wieder zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.