Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Damian Jamro in Jugendarbeit eingebunden

RW Essen: Damian Jamro in Jugendarbeit eingebunden

Quartett übernimmt interimsweise Leitung des Nachwuchsleistungszentrum.


Nach der Trennung vom bisherigen Jugendleiter Andreas Winkler (MSPW berichtete) hat der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen die Leitung seines Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) interimsweise auf mehrere Schultern verteilt. In enger Abstimmung mit RWE-Vorstand Marcus Uhlig und dem Sportlichen Leiter Jürgen Lucas organisieren in den kommenden Wochen RWE-Jahrhundertspieler Dirk Helmig sowie die weiteren NLZ-Mitarbeiter Enrico Schleinitz und Harald Bründermann gemeinsam mit Ticketing- und Teammanager Damian Jamro (Foto), der im Verein schon fast alle Aufgaben erledigt und im letzten Jahr sein 15-jähriges Dienstjubiläum feiert hatte, die rot-weisse Nachwuchsarbeit.

Die bereits angestoßene Arbeit an der erneuten Zertifizierung des Nachwuchsleistungszentrums durch den Deutschen Fußball-Bund wird in dieser Konstellation ebenso weiter vorangetrieben wie die Kaderplanungen für die nächste Saison.

„Alle vier Mitarbeiter verbindet eine hohe fußballerische Fachkompetenz sowie eine ausgeprägte Identifikation mit dem Verein Rot-Weiss Essen. Auch wenn diese Lösung aufgrund der fehlenden Fußball-Lehrer-Lizenz nicht von Dauer sein kann, so sichern wir in der aktuell sehr wichtigen Phase laufende Prozesse in unserem Nachwuchsleistungszentrum. Parallel dazu forcieren wir die Suche nach einem neuen Leiter unserer Nachwuchsabteilung“, so RWE-Vorstand Marcus Uhlig.

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen: Neuzugang aus Jeddeloh

Rechtsverteidiger Dennis Engel stand auch schon bei Sportfreunden Lotte unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.