Startseite / Fußball / SG Wattenscheid 09 trauert um Rüdiger Knaup

SG Wattenscheid 09 trauert um Rüdiger Knaup

Früherer Präsident des Ex-Bundesligisten im Alter von 56 Jahren verstorben.


West-Regionalligist SG Wattenscheid 09 trauert um seinen ehemaligen Präsidenten Prof. Dr. Rüdiger Knaup (Foto), der bereits am 3. Februar im Alter von 56 Jahren verstarb und in aller Stille beigesetzt wurde.

Der ehemalige Bochumer Rechtsanwalt war viele Jahre Generalbevollmächtigter des damaligen Wattenscheider Textilkonzerns von Klaus Steilmann, der über Jahrzehnte die SGW-Geschicke bestimmt und den Klub sogar bis in die Bundesliga geführt hatte. Als sich der „Boss“ Ende der 90er-Jahre mehr und mehr zurückzog, trat Knaup in seine Fußstapfen und führte den Verein bis zum Jahr 2007.

Zuletzt sorgte der bekannte Jurist für Schlagzeilen, weil er selbst mit dem Gesetz in Konflikt geraten war und seinen Anwaltstitel abgeben musste. Vor dem Amtsgericht Bochum wurde er unter anderem wegen Betruges, Untreue, Steuerhinterziehung, Bankrotts und Titelmissbrauchs zu einer Bewährungs- und Geldstrafe verurteilt.

Das könnte Sie interessieren:

Dank Kapitän Dennis Grote: Rot-Weiss Essen feiert Derbysieg vor 10.000 Fans

Spitzenreiter baut Vorsprung mit 1:0 gegen Schalker U 23 aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.