Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dortmund: Erstmals die Dreijährigen im Blickpunkt

Galopp Dortmund: Erstmals die Dreijährigen im Blickpunkt

Regine Weißmeier bietet Mittwoch in Wambel zwei von sechs Startern auf.
Auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel geht am Mittwoch ab 17.55 Uhr eine Rennveranstaltung mit sieben Prüfungen über die Bühne. Zum Abschluss des Renntages wird gegen 20.55 Uhr das erste Rennen des Jahres gestartet, das dem Derby-Jahrgang vorbehalten ist. Sechs noch sieglose dreijährige Pferde wurden gemeldet.

Die Sonsbecker Trainerin Regine Weißmeier hat mit Rockwell Lloyd und Authentic Eye gleich zwei Eisen im Feuer. Gute Siegchancen werden Aronius aus dem Trainingsquartier von Christian von der Recke (Weilerswist) eingeräumt.

Das könnte Sie interessieren:

Drei Siege: Deutsche Galopper räumen in Belgien ab

Caroline Fuchs, Regine Weißmeier und Christian von der Recke erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.