Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dortmund: Glücklicher Wetter sahnt über 10.000 Euro ab

Galopp Dortmund: Glücklicher Wetter sahnt über 10.000 Euro ab

Viererwette beim Sieg des elfjährigen Wallachs „Ohne Tadel“ getroffen.


Mit dem fünfjährigen Hengst Nashik hat die Neusser Galoppertrainerin Marion Rotering während der aktuellen Sandbahn-Saison ein Ass im Ärmel. Auf der Rennbahn in Dortmund gewann Nashik am Mittwochabend ein 5.000 Euro-Rennen und damit beim fünften Start zum dritten Mal. Zweimal war der Hengst außerdem Zweiter.

Jockey-Champion Alexander Pietsch (Bonn) freute sich über einen überlegenen Sieg mit Baroncello in einer mit 4.000 Euro dotierten Prüfung. Der Vorsprung betrug beachtliche 17 Längen.

Lukrativ wurde es im zweiten Rennen des Tages (5.200 Euro) beim Sieg des elfjährigen Wallachs „Ohne Tadel“ (52:10) vor Schirkan (207:10), Girandolo (87:10) und Boccacina (51:10). Die Viererwette zahlte 212.944:10. Ein einziger Wetter traf die Wette mit 50 Cent und durfte sich damit über einen Gewinn von 10.647 Euro freuen.

Der erste Dreijährigen-Sieger des Jahres heißt Aronius. Der Schützling von Trainer Christian von der Recke (Weilerswist) setzte unter Jockey René Piechulek (Krefeld) den Schlusspunkt unter die Veranstaltung in Wambel. Für Piechulek war es gleichzeitig der zweite Volltreffer an diesem Abend.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Schiergen-Duo gegen Griezmann-Hoffnung

Zweijährige Stute Txope gehört französischem Weltklasse-Stürmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.