Startseite / Fußball / RL West: KFC Uerdingen erobert mit 3:3 in Wattenscheid Platz eins

RL West: KFC Uerdingen erobert mit 3:3 in Wattenscheid Platz eins

Ex-Bundesligaprofi Maximilian Beister gab für Aufsteiger sein Debüt.
Der KFC Uerdingen 05 hat beim Ligadebüt von Ex-Bundesligaprofi Maximilian Beister (Foto) die Tabellenführung in der Regionalliga West übernommen. In einer Partie vom 22. Spieltag kamen die Krefelder zu einem 3:3 (2:1) bei der SG Wattenscheid 09. Mit nun 40 Punkten zog Uerdingen vorerst an Viktoria Köln (39) vorbei. Allerdings war die Begegnung der Kölner von diesem Spieltag gegen Rot-Weiß Oberhausen witterungsbedingt abgesagt worden.

Beim Duell zweier ehemaliger Bundesligisten im Wattenscheider Lohrheidestadion waren Lucas Musculus (30./57.) und Christopher Schorch (15.) für Uerdingen erfolgreich. Die Wattenscheider Treffer erzielten Nico Buckmaier (21.), Joseph Boyamba (53.) und Jeffrey Obst (78.). Maximilian Beister, einst unter anderem für den Hamburger SV in der Bundesliga am Ball und in der Winterpause zum KFC gewechselt, kam über die komplette Spieldistanz zum Einsatz.

Die Mannschaft von SGW-Trainer Farat Toku setzte dank des Remis gegen den KFC die aktuelle Serie fort und blieb zum fünften Mal in Serie unbesiegt. Aufsteiger Uerdingen verlor nur eines der vergangenen 18 Spiele in der Liga.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.