Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Künftig kein Kreisliga-Team mehr am Start

SV Rödinghausen: Künftig kein Kreisliga-Team mehr am Start

Dritte Mannschaft wird zur neuen Saison vom Spielbetrieb abgemeldet.
West-Regionalligist SV Rödinghausen wird zur neuen Saison keine dritte Mannschaft mehr melden. Das Team des Trainerduos mit Michel Ciomber und Danny Bendig rangiert derzeit auf dem 13. Tabellenplatz in der Kreisliga A und hat dort noch 13 Spieltage zu absolvieren.

„Durch die großen Unterschiede zwischen den Spielklassen ist es für uns immer schwieriger geworden, lokale und regionale Spieler für die Mannschaft zu finden, was zu diesem Entschluss beigetragen hat. Durch viele auswärtige Spieler fehlte zuletzt die Verwurzelung in der Gemeinde, weshalb es leider auch wenig Interesse am Team gab“, sagt SVR-Vorstandsmitglied Gerhard Schiermeier.

Während die erste Mannschaft seit 2014 in der Regionalliga West an den Start geht, ist die U 23 bis in die sechstklassige Westfalenliga aufgestiegen, spielt damit drei Klassen höher als die „Dritte“.

Alle MSPW-Meldungen aus der Regionalliga West lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Tiefe Trauer um Manfred „Manni“ Frankowski

Früherer Mittelfeldspieler im Alter von 79 Jahren verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.