Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SC Wiedenbrück: Maier gegen RWE wieder dabei

SC Wiedenbrück: Maier gegen RWE wieder dabei

Kirgisischer Nationalspieler war gelbgesperrt – Yannick Geisler muss passen.
West-Regionalligist SC Wiedenbrück kann in der Partie gegen Rot-Weiss Essen am Samstag, 14 Uhr, wieder auf seinen Leistungsträger Viktor Maier (Foto) zurückgreifen. Der 27-jährige Offensivakteur und Nationalspieler von Kirgisistan (elf Länderspiele) hat seine Gelbsperre in der Begegnung bei Alemannia Aachen (0:3) abgesessen.

Ebenfalls wieder zur Verfügung stehen voraussichtlich Angreifer Tammo Harder und Mittelfeldspieler Carsten Strickmann, die in Aachen jeweils wegen einer Grippe nicht zum Einsatz kamen. Auch Außenstürmer Maximilian Müller (Muskelfaserriss) und Innenverteidiger Tristan Duschke (Beckenprellung) waren im Aachener Tivoli-Stadion nicht mit von der Partie. Ob das Duo gegen RWE wieder einsatzbereit ist, steht noch nicht fest.

Definitiv fehlen wird dem SC Wiedenbrück Mittelfeldspieler Yannick Geisler. Der ehemalige Nachwuchsakteur von Rot-Weiss Essen sah in Aachen die fünfte Gelbe Karte und verpasst damit das Duell gegen seinen Ex-Klub.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Tickets für Turnier im Sportpark Höhenberg jetzt erhältlich

Erlöse der inoffiziellen „Stadtmeisterschaft“ werden für guten Zweck gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.