Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster verlängert mit Simon Scherder

Preußen Münster verlängert mit Simon Scherder

24-jähriger Innenverteidiger bleibt bis zum 30. Juni 2020.


Drittligist SC Preußen Münster hat den Vertrag mit Simon Scherder (Foto) bis zum Sommer 2020 verlängert. Der 24-jährige Innenverteidiger durchlief bei den „Adlerträgern“ alle Nachwuchsmannschaften, gehört seit der Saison 2012/2013 dem Profikader an.

Im Sommer 2015 zog sich Scherder einen Kreuzbandriss zu, im März 2016 bei seinem Comeback-Versuch in einem Testspiel gegen den niederländischen Club FC Emmen riss das Kreuzband zum zweiten Mal.

„Wir haben die glückliche Situation, dass Simon nach langer Leidenszeit zurückgekommen ist. Wir hatten schon im Sommer das Vertrauen, dass er zu alter Stärke finden kann und das hat er zuletzt eindrucksvoll bewiesen. Mit seiner Übersicht und seiner Fähigkeit, Spielsituationen frühzeitig zu erkennen, gepaart mit seiner Abgeklärtheit und Torgefährlichkeit, ist er auch für die kommenden Spielzeiten ein wichtiger Spieler für uns“, sagt SCP-Sportdirektor Malte Metzelder.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Frauen: Zweiter Viererpack für Ex-Essenerin Lea Schüller

Stürmerin des FC Bayern München erzielte in 30 Länderspielen 19 Tore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.