Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: Keine Prämie für Doris Wilhelms Stall Cortina

Traben: Keine Prämie für Doris Wilhelms Stall Cortina

Achtjähriger Hengst As des Jacquets wird in Rouen-Mauquenchy Achter.
Auf der Trabrennbahn im französischen Rouen-Mauquenchy belegte der achtjährige Hengst As des Jacquets mit Fahrer und Trainer Robbin Bot (Foto/Seppenrade) am Mittwoch in einer mit 30.000 Euro dotierten Steherprüfung über 2.850 Meter den achten Platz, blieb damit ohne Prämie.

As des Jacquets, der dem Kölner Stall Cortina von Doris Wilhelm gehört und während seiner Karriere schon mehr als 150.000 Euro gewonnen hat, war als 33:10-Mitfavorit ins Rennen gegangen. Es siegte sensationell der 884:10-Außenseiter Berline du Vivier.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin: Fritz-Brandt-Rennen soll später stattfinden

Traditionsprüfung für Amateurfahrer war für Karfreitag geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.