Startseite / Fußball / 3. Liga / Ehemaliger Effenberg-Assistent Osterland zurück in Magdeburg

Ehemaliger Effenberg-Assistent Osterland zurück in Magdeburg

32-jähriger Fußball-Lehrer wird Sportlicher Leiter beim FCM-Nachwuchs.


Der Drittligist 1. FC Magdeburg hat mit Sören Osterland einen neuen Sportlichen Leiter für sein Nachwuchsleistungszentrum verpflichtet. Der 32-jährige Fußball-Lehrer, der früher selbst im Juniorenbereich für den FCM am Ball war, unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag. „Ich kenne hier jeden Grashalm, das Umfeld und alle Mitarbeiter. Wieder beim FCM zu sein ist für mich, wie nach Hause zu kommen“, sagt Osterland.

Als Spieler durchlief der 32-Jährige die Nachwuchsabteilungen des 1. FC Magdeburg und des VfL Wolfsburg. Im Herrenbereich war Osterland für Optik Rathenow, den 1. FC Lok Stendal und die ehemalige U 23 des 1. FC Magdeburg in der NOFV-Oberliga Süd aktiv. Bereits früh war der gebürtige Stendaler als Trainer tätig. Beim 1. FC Magdeburg trainierte er die U 17, sammelte von 2011 bis 2013 Erfahrungen bei RB Leipzig (U 17) und beim FC Bayern München (U 23), als Co-Trainer von Ex-Nationalspieler Mehmet Scholl.

Mit 26 Jahren erreichte Osterland als jüngster Absolvent die höchste Trainerlizenz, den Fußballlehrer. Von 2013 bis 2015 betreute er die U 23 von Hannover 96 in der Regionalliga Nord, ehe er als Trainer von Ungarns U19 aktiv war und die Chance erhielt, als Co-Trainer von Stefan Effenberg für den damaligen Zweitligisten SC Paderborn 07 zu arbeiten.

FCM-Schatzmeister Dirk Weber erklärt: „Mit Sören Osterland ist es uns gelungen, einen engagierten jungen Mitarbeiter zu gewinnen, der bereits zahlreiche Erfahrungen in der Jugendarbeit bei professionellen Vereinen sammeln konnte. Er soll die Entwicklung des Nachwuchsleistungszentrums voranzutreiben.“

Foto-Quelle: 1. FC Magdeburg

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Tickets für Pokal-Spiel ab sofort erhältlich

Partie gegen A-Kreisligist Rheinland Hamborn am Dienstag im PCC-Stadion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.