Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB-Angreifer Philipp: „Muss einiges aufholen“

BVB-Angreifer Philipp: „Muss einiges aufholen“

24-Jähriger gab beim 1:1 in Leipzig nach drei Monaten sein Comeback.
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund kann bei den kommenden Aufgaben wieder auf U 21-Europameister Maximilian Philipp (Foto) zurückgreifen. Der 24-jährige Angreifer gab in der Partie bei RB Leipzig (1:1) nach drei Monaten Verletzungspause sein Comeback. Er wurde in der 78. Minute für Mario Götze eingewechselt. Philipp musste wegen einer Knieverletzung pausieren.

„Ich habe mich riesig gefreut. Es war mit das größte Geschenk, dass ich endlich wieder spielen konnte – und das schmerzfrei“, so Philipp zwei Tage nach seinem 24. Geburtstag. „Ich habe die Verletzung schneller überwunden als gedacht. Klar, ich muss noch einiges aufholen. Aber ich bin froh, wieder bei der Mannschaft zu sein.“

Am kommenden Sonntag, 18 Uhr, empfängt Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt zum Top-Spiel. Zuvor steht allerdings noch am Donnerstag, 19 Uhr, das Hinspiel im Achtelfinale der Europa League gegen Red Bull Salzburg auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Hermann Gerland unterstützt U 21-Trainer Antonio Di Salvo

Bisheriger Assistent aus Paderborn tritt Nachfolge von Stefan Kuntz an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.