Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / England: Ex-Dortmunder Ilkay Gündogan eine „Passmaschine“

England: Ex-Dortmunder Ilkay Gündogan eine „Passmaschine“

Nationalspieler stellte beim 1:0 gegen Chelsea neuen Rekord auf.


Ilkay Gündogan (Foto), deutscher Nationalspieler in Diensten von Manchester City, hat einen Pass-Rekord aufgestellt. Beim 1:0 im Premier League-Spiel gegen den FC Chelsea kam der ehemalige Dortmunder und gebürtige Gelsenkirchener auf 174 Pässe. Seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2003 ist das der höchste Wert. Die bisherige Bestmarke hatte City-Spieler Yaya Touré (168) aufgestellt.

Zur besseren Einordnung: Die gesamte Mannschaft von Stoke City passte beim 0:0 gegen den FC Southampton „nur“ 162 Mal.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Bis zu 15.500 Fans gegen VfB Stuttgart zugelassen

Gesundheitsamt stimmt Erhöhung der Gesamtkapazität zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.