Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia: Nach Pause in Düsseldorf gefordert

Alemannia: Nach Pause in Düsseldorf gefordert

Die beiden letzten Partien der Aachener waren abgesagt worden.
Nach zwei Spielausfällen in Folge greift Alemannia Aachen wieder in den Spielbetrieb der Regionalliga West ein. Die Mannschaft von Trainer Fuat Kilic (Foto) ist am Sonntag, 14 Uhr, bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf zu Gast.

„Wir hatten viel Zeit, uns intensiv auf das Spiel in Düsseldorf vorzubereiten. Wenn die Jungs das verinnerlichen, was wir trainiert und uns vorgenommen haben, bin ich davon überzeugt, dass wir die Partie mit einem positiven Ergebnis beenden werden“, so Kilic. „Wir treffen auf einen Gegner, der nie aufsteckt und über eine sehr gute Mentalität verfügt. Das Hinspiel muss uns Warnung genug sein.“

Beim ersten Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit trennte sich Alemannia Aachen trotz einer 3:0-Führung von der Fortuna am Ende noch 3:3.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: KFC Uerdingen 05 bleibt am Tabellenende

Späte 1:2-Heimniederlage in Velbert gegen SV Rödinghausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.