Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Deutscher Dreifachsieg im belgischen Mons

Galopp: Deutscher Dreifachsieg im belgischen Mons

Grewe verweist Trainerkollegen Hickst und Weißmeier auf die Plätze.


Einen deutschen Dreifachsieg gab es am Samstagabend auf der Galopprennbahn im belgischen Mons. In einer 8.000 Euro-Prüfung gewann der von Ex-Jockey Henk Grewe (Foto/Köln) trainierte Wisperwind vor Digitalis (Trainierin: Regine Weißmeier/Sonsbeck) und Notre Same (Waldemar Hickst/Köln).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Grewe-Team trauert um „Diana“-Zweite Ishafani

Obduktion soll Todesursache der dreijährigen Stute klären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.