Startseite / Fußball / RW Essen: Sport-Chef Jürgen Lucas kämpferisch

RW Essen: Sport-Chef Jürgen Lucas kämpferisch

Nach 2:3 gegen Wattenscheid kommt schon Dienstag Uerdingen.


Hat für Rot-Weiss Essen in der Regionalliga West mit der dritten Heimniederlage in Folge (2:3 gegen die SG Wattenscheid 09) der Abstiegskampf begonnen? Zumindest sind nur noch sieben Punkte Vorsprung vor der Gefahrenzone kein komfortables Polster. „Wir haben die Tabelle im Blick. Alles andere wäre fahrlässig. Auch wenn es nicht unser Anspruch ist, gegen den Abstieg zu spielen“, sagt der Sportliche Leiter Jürgen Lucas (Foto) gegenüber dem „kicker“ und MSPW. Schon heute (19.30 Uhr) kommt mit dem KFC Uerdingen 05 ein Titelkandidat. Lucas kämpferisch: „Wenn wir alles investieren, können wir auch gegen den KFC gewinnen.“

Gegen Wattenscheid dominierte RWE die Partie bis in die Schlussphase, gab das Spiel dann noch aus der Hand. Torhüter Robin Heller (23) sah zumindest einmal nicht gut aus. Bei den weiteren Gegentoren patzten seine Vorderleute. Hellers Konkurrent Marcel Lenz (26) saß nach überstandenem Muskelfaserriss auf der Bank.

Bewegung soll schon bald in die noch offene Trainerfrage für die kommende Saison kommen. „Es ist unser Ziel, bis Anfang April Klarheit zu haben“, so Vorsitzender Marcus Uhlig.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Bernard Mwarome kommt aus Augsburg

Mittelfeldspieler trainierte bei Bayern München unter Ancelotti.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.