Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Mittelfußbruch bei Peter Schmetz bestätigt

Wuppertaler SV: Mittelfußbruch bei Peter Schmetz bestätigt

Abwehrchef beim 1:0 in Rödinghausen früh ausgewechselt.


Peter Schmetz, Abwehrchef beim West-Regionalligisten Wuppertaler SV, steht seinem Trainer Christian Britscho (Foto) in nächster Zeit nicht zur Verfügung. Der 27-Jährige musste beim 1:0 in Rödinghausen schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Der Verdacht auf einen Mittelfußbruch hat sich beim Innenverteidiger bestätigt. Wie lange Schmetz ausfällt, ist noch offen. Immerhin kommt der Vize-Kpitän um eine Operation herum.

Das könnte Sie interessieren:

TV Herkenrath: Von der Kreisliga C im Eiltempo in die 4. Liga

Regionalliga-Neuling stieg innerhalb von sieben Jahren sechsmal auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.