Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dortmund: Früher Start und ein „Weltmeister“ dabei

Galopp Dortmund: Früher Start und ein „Weltmeister“ dabei

Das erste von sechs Rennen wird bereits um 11.35 Uhr gestartet.


Ungewöhnlich früh geht es am Samstag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel los: Bereits um 11.35 Uhr ist der erste Start von insgesamt sechs Rennen auf der Sandbahn. „Bei uns zum Frühschoppen und ein wenig Geld für das Shoppen am Nachmittag gewinnen“, lautet die Devise von Rennvereins-Präsident Andreas Tiedtke.

Mit dabei ist auch ein „Weltmeister“. Der fünfjährige Hengst mit dem erfolgsversprechenden Namen „Weltmeister“ wird von Peter Schiergen (Köln) trainiert und von Andrasch Starke (Foto/Köln) geritten. In einem 4.000 Euro-Rennen trifft er auf fünf Gegner.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Diplomat beschert Eckhard Sauren Heimsieg

Siebenjähriger Hengst gewinnt Meilen Trophy als 118:10-Außenseiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.