Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV-Torjäger Onuegbu trifft auf früheren Verein

MSV-Torjäger Onuegbu trifft auf früheren Verein

Nigerianer spielte von 2008 bis 2010 für Eintracht Braunschweig.
Ilia Gruev, Trainer beim Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg, kann am Sonntag, 13.30 Uhr, im Spiel bei Eintracht Braunschweig nicht mit Angreifer Stanislav Iljutcenko und Defensivspieler Lukas Fröde planen. Beide fehlen wegen Gelbsperren. Der Einsatz von Mittelfeldmann Fabian Schnellhardt, der im Training einen Schlag gegen den Knöchel bekommen hatte, ist fraglich.

Eine besondere Partie wird es für MSV-Torjöger Kingsley Onuegbu (Foto). Von 2008 bis 2010 ging der Nigerianer für Eintracht Braunschweig auf Torejagd. Bei seiner ersten Profi-Station erzielte er in 59 Pflichtspielen 17 Tore.

56 Duelle hat es zwischen dem MSV und der Eintracht bereits gegeben. 19 Mal hat der MSV gewonnen, 17 Mal die Niedersachsen. 20 Spiele endeten ohne Sieger.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.