Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Drittligist FSV Zwickau freut sich auf Borussia Dortmund

Drittligist FSV Zwickau freut sich auf Borussia Dortmund

Im zweiten Anlauf soll Freundschaftsspiel gegen BVB am 14. Mai stattfinden.
Drittligist FSV Zwickau holt das Freundschaftsspiel gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund am Montag, 14. Mai, 19 Uhr, nach. Damit findet die Begegnung zwei Tage nach dem 38. und letzten Spieltag in der 3. Liga statt, an dem die Zwickauer beim Halleschen FC antreten müssen.

Das Testspiel gegen die Dortmunder sollte ursprünglich schon Ende August 2017 über die Bühne gehen. Der BVB musste aber wegen Personalproblemen kurzfristig absagen. Zum damaligen Zeitpunkt war das Zwickauer Stadion mit rund 10.000 Zuschauern ausverkauft. Nun kommen rund 500 „Rückläufer-Tickets“ in den freien Verkauf.

Das könnte Sie interessieren:

Hallescher FC: Kreuzbandriss bei Ex-Gladbacher Herzog

23-jähriger Mittelfeldspieler vergrößert „Lazarett“ des Drittligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.