Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Bremen: Abschieds-Renntag am Karfreitag mit Eduardo Pedroza

Galopp Bremen: Abschieds-Renntag am Karfreitag mit Eduardo Pedroza

Auf dem Gelände sollen in den nächsten Jahren Wohnungen entstehen.


Noch einmal geht es auf der Galopprennbahn in Bremen rund. Zum Abschieds-Renntag am Karfreitag kommen auch viele Westdeutsche. Unter anderem sind die Spitzen-Jockeys Andrasch Starke (Köln) und Eduardo Pedroza (Foto/Ravensberg) dabei.

Die Verantwortlichen rechnen nicht damit, dass es noch einmal einen Renntag auf der Bremer Rennbahn geben wird. Die Stadt hatte dem Rennverein gekündigt, um in den nächsten Jahren auf dem Areal Wohnungen zu bauen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Saudi-Arabien: „Grünes Licht“ für Start von Grewes Sisfahan

Im „Red Sea Turf Handicap“ geht es am 25. Februar um 2,5 Millionen Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.