Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Abwehrspieler Lars Bender meldet sich zurück

Fortuna Köln: Abwehrspieler Lars Bender meldet sich zurück

Nach Muskelfaserriss wieder ins Training eingestiegen.


Uwe Koschinat, Trainer von Drittligist Fortuna Köln, kann wieder auf Lars Bender zurückgreifen. Der 30-jährige Defensivspieler ist sechs Wochen nach seinem Muskelfaserriss wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen.

„Lars wurde in den letzten zwei Wochen schon wieder fußballspezifisch belastet. Nachdem sein Heilungsprozess zunächst etwas schleppend verlief, kann er nun wieder alle Inhalte mit der Mannschaft im vollen Umfang absolvieren“, so Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung von Fortuna Köln.

Im Viertelfinale des Verbandspokals bei Borussia Freialdenhoven (1:2) fehlte der gebürtige Koblenzer Bender noch wegen seines Trainingsrückstandes. Ob er am Samstag, 14 Uhr, im Liga-Heimspiel gegen Aufsteiger SV Meppen zum Kader gehört, ist noch offen.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Duisburger Wiegel stellt sich bei Waldhof Mannheim vor

Offensivspieler war zuletzt in Belgien bei Waasland-Beveren am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.