Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Stöger rechnet nicht mit Reus und Toprak

BVB: Stöger rechnet nicht mit Reus und Toprak

Dortmunder Personaldecke ist vor Top-Spiel in München sehr dünn.
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss im Top-Spiel beim Titelverteidiger und Tabellenführer FC Bayern München am Karsamstag, 18.30 Uhr, neben Shinji Kagawa, Andrey Yarmolenko, Dan-Axel Zagadou, Erik Durm und Sebastian Rode aller Voraussicht nach auch auf Nationalspieler Marco Reus und Verteidiger Ömer Toprak verzichten. Das teilte Trainer Peter Stöger mit.

Beide angeschlagenen Akteure hätten „bislang noch nicht mit Mannschaft trainiert“, lediglich individuell, sagte Stöger und fügte hinzu: „Ob es für beide für Samstag reicht, wage ich eher zu bezweifeln.“

In diesem Fall stühen für die zentrale Abwehr nur noch zwei Akteure zur Verfügung: Sokratis und Manuel Akanji. „Ich finde beide richtig gut. Sie würden logischerweise dann auch spielen“, so Stöger.

Foto-Quelle: BVB/Twitter

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Einsatz von Hofmann auf der Kippe

Für Auswärtsspiel der „Fohlen“ am Samstag, 15.30 Uhr, beim FC Augsburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.