Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster holt auch Niklas Heidemann

Preußen Münster holt auch Niklas Heidemann

Linksverteidiger kommt vom West-Regionalligisten Wuppertaler SV.


Der SC Preußen Münster hat nach Innenverteidiger Dominik Lanius (FC Viktoria Köln) seinen zweiten Zugang für die kommende Saison bekannt gegeben. Vom West-Regionalligisten Wuppertaler SV wechselt Niklas Heidemann (auf dem Foto links – neben Sportdirektor Malte Metzelder) im Sommer nach Münster. Für den 21-jährigen Linksverteidiger ist es die Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Bereits in der U 16 und der U 17 trug er das Trikot der Preußen.

„Es ist schön, dass ich das Umfeld schon kenne. Das wird mir dabei helfen, in der 3. Liga Fuß zu fassen und meine Leistung zu bringen. Ich denke, dass ich bereits vieles mitbringe, was man für die Gangart in der Liga braucht“, so Heidemann. Er sagt selbstbewusst: „Meine größte Stärke liegt sicher in meiner Physis. So kann ich mich auch als Verteidiger über 90 Minuten in das Offensivspiel einschalten.“

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Heiner Essingholt ist zurück in alter Rolle

62-Jähriger ist ab sofort wieder als Teammanager der Krefelder tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.