Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: Jörg Hafer gewinnt Fritz-Brandt-Rennen

Traben: Jörg Hafer gewinnt Fritz-Brandt-Rennen

Gelsenkirchener Amateurfahrer in Berlin mit Jauß-Hengst erfolgreich.

Der Gelsenkirchener Amateurfahrer Jörg Hafer (Foto) gewann am Karfreitag auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf das traditionsreiche „Fritz-Brandt-Rennen“. Hafer setzte sich mit dem fünfjährigen Hengst Gentle Yankee, der Marion Jauß (Neritz) gehört, sowohl im Vorlauf als auch in dem mit 10.000 Euro dotierten Finale gegen die Konkurrenz durch. Für Hafer war es der vierte Triumph im Fritz-Brandt-Rennen. Trainer von Gentle Yankee ist Hafers jüngerer Bruder Dirk.

Foto: Marius Schwarz/berlintrab.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Holland: Norton Commander wird Favoritenrolle gerecht

Siebenjähriger Hengst gewinnt mit Michael Nimczyk in Wolvega.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.