Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Kevin Grunds Knöchel geschwollen

Rot-Weiss Essen: Kevin Grunds Knöchel geschwollen

Nach 1:1 beim SC Verl – Dienstag Nachholpartie in Wegberg-Beeck.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen bangt vor der Nachholpartie am Dienstag, 3. April, 19.30 Uhr, beim FC Wegberg-Beeck um den Einsatz von Linksverteidiger Kevin Grund (Foto). Nach dem 1:1 beim SC Verl war der Knöchel des 30-Jährigen geschwollen. „Wir müssen abwarten, ob es für einen Einsatz reicht“, sagt Sportdirektor Jürgen Lucas gegenüber MSPW.

Definitiv nicht zur Verfügung steht der gerade erst zur neuen Nummer eins beförderte Torhüter Marcel Lenz, der sich in Verl bereits während der ersten Halbzeit am Oberschenkel verletzt hatte (MSPW berichtete). Ob sich Lenz eine Zerrung oder sogar erneut – wie schon im Februar – einen Muskelfasseriss zugezogen hat, werden erst genauere Untersuchungen zu Beginn der kommende Woche zeigen. Für Lenz dürfte wieder Robin Heller zwischen die Pfosten rücken.

Innenverteidiger Philipp Zeiger hat seine Gelbsperre abgesesessen, darf in Wegberg-Beeck wieder eingesetzt werden. Auch Angreifer Kamil Bednarski, der krankheitsbedingt passen musste, könnte wieder eine Alternative sein.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Zwangspause für Mittelfeldspieler Pierre Nowitzki

28-Jähriger zog sich Knochenabsplitterung im Knie zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.