Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte scheitern im Verbandspokal-Halbfinale

Sportfreunde Lotte scheitern im Verbandspokal-Halbfinale

Drittligist unterliegt TuS Erndtebrück 1:2 (0:1).


Drittligist Sportfreunde Lotte ist im Halbfinale des Verbandspokals ausgeschieden. Gegen den West-Regionalligisten TuS Erndtebrück unterlag die Mannschaft von Sportfreunde-Trainer Andreas Golombek (Foto) 1:2 (0:1).

Die Tore für den Außenseiter erzielten Marco Rente (35.) und Stefan Valentini (55.). Für die Sportfreunde Lotte konnte Max Wegner (79.) nur noch verkürzen.

TuS Erndtebrück trifft im Endspiel entweder auf den SC Paderborn 07 oder den Sechstligisten SpVg Olpe. Der zweite Finalist wird am Mittwoch, 11. April, 19 Uhr, ermittelt. Sollte sich Titelverteidiger Paderborn gegen die von Ex-Profi Marek Lesniak trainierten Sauerländer durchsetzen, dann dürfte sich auch Erndtebrück im Endspiel ziemlich sicher über einen Platz in der DFB-Pokal-Hauptrunde freuen. Dem SCP fehlen aus den letzten sechs Ligaspielen noch maximal fünf Punkte, um die Saison in der 3. Liga definitiv auf einem der ersten vier Tabellenplätze zu beenden und sich damit die DFB-Pokal-Teilnahme zu sichern.

Das könnte Sie interessieren:

1:0 in Wiesbaden! Borussia Dortmunds U 23 springt auf Platz vier

Neuzugang Berkan Taz trifft zum fünften Saisonsieg des Aufsteigers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.