Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen unterliegt „Angstgegner“ Rödinghausen

RW Essen unterliegt „Angstgegner“ Rödinghausen

Im vierten Heimspiel gegen SVR setzt es die dritte Niederlage.
Nach vier Partien in Folge ohne Niederlage ging der Traditionsverein Rot-Weiss Essen beim 1:2 (0:1) gegen den SV Rödinghausen in der Regionalliga West erstmals wieder leer aus und verpasste erneut den Sprung in die obere Tabellenhälfte. Vor 5.367 Zuschauern brachte Marius Bülter (40.) die Gäste aus Ostwestfalen mit seinem 13. Saisontreffer 1:0 in Führung. Kai Pröger (Foto/62.) glich zwar für RWE aus, doch Christian März (81.) ließ am Ende den SVR jubeln.

Für Rödinghausen bleibt das Stadion Essen damit ein gutes Pflaster. Beim vierten Gastspiel an der Hafenstraße sprang der dritte Dreier heraus (bei einem Remis).

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: KFC Uerdingen 05 bleibt am Tabellenende

Späte 1:2-Heimniederlage in Velbert gegen SV Rödinghausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.