Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: „Urgestein“ Patrick Fabian verlängert

VfL Bochum: „Urgestein“ Patrick Fabian verlängert

30-jähriger Abwehrspieler ist bereits seit 18 Jahren für VfL am Ball.
Ein „Urgestein“ des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum hängt noch ein Jahr dran. Patrick Fabian (Foto) hat seinen zum Sommer auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert und bleibt dem VfL damit bis zum 30. Juni 2019 weiterhin treu. Der 30-jährige Abwehrspieler gehört dem VfL seit 2000 an und hat in den letzten 18 Jahren von den Jugendmannschaften bis zum Profikader alle Bochumer Teams durchlaufen. Bislang kommt der Innenverteidiger auf sechs Bundesliga- sowie 114 Zweitligaspiele (drei Tore). Der neue Vertrag ist nicht an eine Ligazugehörigkeit gekoppelt, gilt also für Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga.

„Es kommt in der heutigen Zeit nicht mehr allzu oft vor, dass ein Spieler sich derart zu einem Verein bekennt“, sagt VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz. „Patrick Fabian verkörpert alle Tugenden, die uns wichtig sind: Maximale Leistungs- und Einsatzbereitschaft, unermüdlicher Kampfgeist, Comebackfähigkeit und den Willen zum absoluten Erfolg. Patrick hat in den letzten Wochen und Monaten unter Beweis gestellt, dass er unser Leistungsniveau hebt und dass auf ihn hundertprozentig Verlass ist.“

Für den Spieler selbst „war und ist es eine Ehre, für den VfL zu spielen und dessen Farben zu tragen – und das bereits im 19. Jahr. Der VfL und seine Verantwortlichen wissen genau, was sie an mir haben“, sagt Patrick Fabian. „Ich bin davon überzeugt, dass wir das eine gemeinsame Ziel, den Klassenerhalt, schaffen werden. Dabei möchte ich mit maximalem Einsatz mithelfen.“

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Zwangspause für Defensivspieler Nico Brandenburger

24-Jähriger hat beim 1:1 gegen VfR Aalen zehnte Gelbe Karte gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.