Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn 07 schon vorzeitig für DFB-Pokal qualifiziert

SC Paderborn 07 schon vorzeitig für DFB-Pokal qualifiziert

Ostwestfalen können in der Liga nicht mehr auf Rang fünf zurückgefallen.
Drittliga-Spitzenreiter SC Paderborn 07 hat die Teilnahme am DFB-Pokal 2018/2019 bereits in der Tasche. In der Liga sind die Ostwestfalen nach dem 6:0 gegen den FC Carl Zeiss Jena nicht mehr von einem der ersten vier Tabellenplätze zu verdrängen. Der Vorsprung der Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart (Foto) auf den fünftplatzierten Ex-Zweitligisten Fortuna Köln beträgt fünf Spieltage vor Schluss 17 Punkte.

Am Mittwoch, 19 Uhr, treffen die Paderborner im Halbfinale des Westfalenpokals auf den Sechstligisten SpVg Olpe. Bereits im Endspiel steht West-Regionalligist TuS Erndtebrück. Sollte sich Titelverteidiger Paderborn gegen Olpe durchsetzen, wäre auch Erndtebrück schon sicher im DFB-Pokal dabei.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Ekene und Ndualu müssen kürzer treten

Stürmer Aziz Bouhaddouz fehlte beim 0:1 in München aus familiären Gründen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.