Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen: Quartett fehlte gegen Bonner SC

Alemannia Aachen: Quartett fehlte gegen Bonner SC

Fiedler, Kucharzik, Lippold und Konate Lueken nicht im Kader.


Fuat Kilic (Foto), Trainer beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen, musste im Spiel gegen den Bonner (2:4) seinen Kader umbauen. Matti Fiedler und Karim Kucharzik (beide Muskelfaserriss), Tobias Lippold (muskuläre Probleme) und Manuel Konate Lueken, der sich bei einem Zusammenprall in der Partie beim SV Rödinghausen (3:1) eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, standen nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Mause-Hattrick sorgt für ersten Saisonsieg

Alemannia gewinnt nach Rückstand 3:1 gegen Kölner U 21.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.