Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Markus Pazurek geht zum Saisonende

Fortuna Köln: Markus Pazurek geht zum Saisonende

Defensivspieler löst Vertrag auf und wechselt zu Gladbachs U 23.


Drittligist Fortuna Köln geht ohne Defensivspieler Markus Pazurek (Foto) in die kommende Saison. Der Vertrag wird auf Wunsch des 29-Jährigen zum Saisonende aufgelöst. Im Sommer 2013 war Pazurek vom 1. FC Saarbrücken nach Köln gewechselt. Seitdem kam der Linksfuß in 175 Pflichtspielen für die Fortuna zum Einsatz.

„Markus ist ein verdienter Spieler, der den Verein in all den Jahren immer vorbildlich auf und neben dem Platz vertreten hat. Da sich Markus einem Regionalligisten anschließen möchte, haben wir seinem Wunsch entsprochen“, so Michael W. Schwetje, Geschäftsführer von Fortuna Köln. Pazurek schließt sich dem West-Regionalligisten Borussia Mönchengladbach U 23 an.

Das könnte Sie interessieren:

Giannikis: „Zeit bei RWE war sehr lehrreich“

37-jähriger Fußballlehrer wird Nachfolger von Peter Vollmann beim VfR Aalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.