Startseite / Fußball / Früherer Schalke-Torwart Oliver Reck verbreitet Zuversicht

Früherer Schalke-Torwart Oliver Reck verbreitet Zuversicht

Vor Topspiel beim Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken am Sonntag.
Vor der Schlagerpartie vom 35. Spieltag in der Regionalliga Südwest zwischen Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken und dem Tabellendritten Offenbacher Kickers am Sonntag, 15 Uhr, (live bei „Sport1“) ist OFC-Trainer Oliver Reck (Foto) optimistisch. „Wir haben unsere letzten drei Auswärtsspiele allesamt gewonnen und wollen auch in Saarbrücken erfolgreich sein, um unsere Minimalchance auf das Erreichen der Aufstiegsrunde zur 3. Liga weiter aufrecht zu erhalten“, kündigt der frühere Torhüter des FC Schalke 04 an.

Offenbach ist zwar punktgleich mit dem zweitplatzierten SV Waldhof Mannheim, hat allerdings schon zwei Spiele mehr als Mannheim absolviert. Ein Sieg in Saarbrücken ist daher Pflicht. Die Kickers müssen auf gleich drei gelbgesperrte Leistungsträger verzichten. Sowohl die Verteidiger Dennis Schulte und Stefano Maier als auch Mittelfeldspieler Serkan Firat dürfen nicht eingesetzt werden.

Das könnte Sie interessieren:

Defensivspieler Lukas Nottbeck zurück beim 1. FC Köln

29-Jähriger kommt vom Stadtnachbarn Viktori Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.