Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Jonas Hector bleibt in der Domstadt

1. FC Köln: Jonas Hector bleibt in der Domstadt

Nationalspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2023.
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln und Nationalspieler Jonas Hector haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Der Vertrag des 27-Jährigen wurde um zwei weitere Jahre bis 2023 verlängert.

„Der 1. FC Köln hat mir den Weg von der Regionalliga bis in die Nationalmannschaft ermöglicht. Ich bin diesem Club sehr verbunden und dankbar und fühle mich in Köln sehr wohl. Es wäre problemlos möglich gewesen, nach dieser Saison zu einem anderen Verein zu wechseln, aber für mich fühlte sich das nicht richtig an. Ich gehöre zum FC und will mit dem Team und unseren Fans im Rücken in der neuen Saison wieder voll angreifen“, sagt Jonas Hector.

Jonas Hector kam 2010 vom SV Auersmacher zum 1. FC Köln. Nach zwei Jahren in der U21 rückte er 2012 in den Profikader auf. Seitdem absolvierte Jonas Hector 187 Pflichtspiele für den FC in der Bundesliga, der 2. Bundesliga sowie im DFB-Pokal und der UEFA Europa League. Zudem kam er in bisher 36 Spielen für die deutsche Nationalmannschaft zum Einsatz.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Gladbacher Mike Feigenspan zurück bei Hessen Kassel

Offensivspieler absolvierte zuletzt Probetraining bei Waldhof Mannheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.