Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen bindet Azaouaghi und Kleefisch

Alemannia Aachen bindet Azaouaghi und Kleefisch

Duo unterschreibt neue Verträge bis zum 30. Juni 2020.


West-Regionalligist Alemannia Aachen hat nach Abwehrspieler Matti Fiedler zwei weitere Akteure über die laufende Saison hinaus an sich gebunden. Sowohl Offensivspieler Ilias Azauoaghi (21) als auch U 19-Torjäger Marc Kleefisch (18) unterschrieben nun Verträge bis zum 30. Juni 2020.

Azaouaghi spielt seit Saisonbeginn für Aachen und kam bisher zu 20 Saison-Einsätzen. Kleefisch kickt derzeit noch für die A-Junioren und ist dort mit 31 Toren in 20 Partien Top-Torjäger. Zur kommenden Saison rückt er in den Regionalligakader auf. „Wir sind glücklich, dass wir wieder einen Nachwuchsspieler in den Herrenbereich übernehmen können. Marc hat sich über konstant gute Leistungen nachhaltig für höhere Aufgaben empfohlen. Wir sind von seinen Qualitäten überzeugt und trauen ihm bei uns den nächsten Schritt zu“, so Aachens Cheftrainer Fuat Kilic (Foto).

Kleefisch absolvierte bereits die gesamte Wintervorbereitung mit dem Regionalligateam. Bei seinem Debüt für die erste Mannschaft gelang ihm auf Anhieb ein Treffer. Im Viertelfinale des Mittelrheinpokals beim Landesligisten SV Rott (2:1) traf er zum 1:0. Bis jetzt blieb es sein einziger Einsatz in der Mannschaft von Trainer Fuat Kilic.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Zwei Ligaspiele ohne Erolind Krasniqi

Sperre für 21-jährigen Mittelfeldspieler steht nach Platzverweis gegen S04 fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.