Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Deutsche Pferde auf den ersten vier Plätzen

Galopp Frankreich: Deutsche Pferde auf den ersten vier Plätzen

Carvalho-Schützling Monreal in Compiegne nur knapp geschlagen.
Auf der Galopprennbahn im französischen Compiegne landeten in einer mit 28.000 Euro dotierten Prüfung gleich vier in Deutschland trainierte Pferde auf den ersten vier Plätzen. Nur knapp hinter dem von John David Hillis (Aschheim bei München) trainierten 224:10-Außenseiter Atillio belegte der favorisierte vierjährige Hengst Monreal aus dem Bergheimer Trainingsquartier von Jean-Pierre Carvalho (Foto) den zweiten Rang.

Die deutsche Viererwette wurde von Tirano (Trainer Waldemar Hickst/Köln) und San Salvador (Carmen Bocskai/Baden-Baden) komplettiert. Jockey von San Salvador war Alexander Pietsch (Bonn).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Schiergen-Duo gegen Griezmann-Hoffnung

Zweijährige Stute Txope gehört französischem Weltklasse-Stürmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.