Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer Leverkusen verpflichtet Brasilianer Paulinho

Bayer Leverkusen verpflichtet Brasilianer Paulinho

17-jähriger Offensivspieler kommt von Vasco da Gama zum Werksklub.
Bundesligist Bayer Leverkusen hat den ersten Zugang für die neue Saison verpflichtet. Vom brasilianischen Erstligisten Vasco da Gama wechselt Paulinho mit Wirkung zum 15. Juli nach Leverkusen. Beim Werksklub erhält der 17-Jährige, der in seiner Heimat Brasilien als eines der größten Talente gilt, einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

„Der Junge hat uns mit seinen technischen Fähigkeiten, seiner Dynamik, Durchsetzungsfähigkeit und Torgefahr schnell überzeugt. Er ist trotz seiner jungen Jahre bereits sehr weit. Wir sind überzeugt, ihn schnell zu integrieren und freuen uns auf einen weiteren tollen Spieler im Bayer 04-Trikot“, so Bayer-Manager Jonas Boldt.

„Emerson, Lucio, Jorginho, Zé Roberto oder Juan waren fantastische Spieler, deren Weltkarrieren bei Bayer 04 begannen“, erklärtU20-Nationalspieler Paulinho seinen Wechsel. „Der Verein hat in meiner Heimat einen großartigen Ruf, jeder kennt ihn als den Klub in Europa, bei dem viele Brasilianer glücklich geworden sind.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Auch Farrona Pulido fällt aus

28-jähriger Offensivspieler muss wegen mit Muskelfaserriss kürzertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.