Startseite / Fußball / Ex-Profi Alexander Voigt übernimmt in Velbert

Ex-Profi Alexander Voigt übernimmt in Velbert

40-Jähriger soll den Verein wieder auf Vordermann bringen.
Die SSVg Velbert hat mit Alexander Voigt (Foto) einen prominenten Nachfolger für ihren scheidenden Trainer Imre Renji präsentiert. Der 40 Jahre alte Ex-Profi soll die ambitionierten Bergischen, die sich aktuell in der Oberliga Niederrhein auf Platz zwölf im Niemandsland der Tabelle wiederfinden, wieder auf Vordermann bringen. Der gebürtige Kölner kann als Profi auf 79 Erst- und 208 Zweitligapartien zurückblicken.

Voigt, der aktuell noch als Co-Trainer beim niederländischen Zweitligisten Fortuna Sittard unter Vertrag steht, hatte seine aktive Laufbahn nach den Stationen beim 1. FC Köln, bei Borussia Mönchengladbach, beim FC Carl Zeiss Jena, bei der SpVgg Greuther Fürth und beim FSV Frankfurt beim in der Regionalliga West beim FC Viktoria Köln ausklingen lassen, arbeitete dort auch als Co-Trainer. Als „Chef“ war Voigt bislang nur für den Mittelrheinligisten TV Herkenrath tätig. „Der neue Trainer soll Velbert wieder zu einer Spitzenmannschaft in der Oberliga Niederrhein machen“, sagt Vereinsboss Oliver Kuhn zu MSPW und FUSSBALL.DE. „Wir wollen wieder oben mitmischen.“

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Gladbacher Mike Feigenspan zurück bei Hessen Kassel

Offensivspieler absolvierte zuletzt Probetraining bei Waldhof Mannheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.