Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Boné Uaferro nimmt wieder am Training teil

Fortuna Köln: Boné Uaferro nimmt wieder am Training teil

Einsatz gegen Hansa Rostock kommt für Innenverteidiger aber zu früh.
Boné Uaferro, Innenverteidiger von Fortuna Köln, arbeitet an seinem Comeback. Etwas mehr als sieben Monate nach seinem Kreuzbandriss kann der 26-Jährige wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

„Boné hat noch einen großen Trainingsrückstand. Ob er in dieser Saison noch einmal zum Einsatz kommt, werden die kommenden Tage und Wochen zeigen“, so Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung bei den Rheinländern. Daher kommt ein Einsatz heute, 14 Uhr, im Spiel gegen Hansa Rostock definitiv noch zu früh.

Ob Kristoffer Andersen in dieser Saison noch einmal für die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat (Foto) auflaufen kann, ist ebenfalls fraglich. Der 32-jährige Mittelfeldspieler musste sich wegen anhaltender Kniebeschwerden einer Gelenkspiegelung unterziehen. „Kristoffer konnte die Klinik unmittelbar nach dem Eingriff verlassen und nimmt jetzt die notwendigen Rehabilitations-Maßnahmen auf. Wann er wieder trainieren kann, ist unklar“, so Osebold.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Auch Offensive bereitet Christian Titz Sorgen

Trainer bemängelt Chancenverwertung in der Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.