Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Trainerteam um Christian Britscho bleibt

Wuppertaler SV: Trainerteam um Christian Britscho bleibt

Verträge jeweils um ein Jahr bis zum 30. Juni 2019 verlängert.
West-Regionalligist Wuppertaler SV hat weitere Weichen für die kommende Spielzeit gestellt und die Verträge mit seinem Trainerteam verlängert. Cheftrainer Christian Britscho (auf dem Foto in der Mitte), sein Assistent Pascal Bieler (links) und Torwarttrainer Dennis Prostka bleiben auch in der kommenden Saison in der Verantwortung für das Regionalligateam. Alle drei Trainer haben ihre Verträge um ein Jahr verlängert. Ex-Profi Bieler bleibt außerdem Trainer der U 19.

Christian Britscho, Cheftrainer der Regionalligamannschaft: „Ich freue mich total, dass ich die Möglichkeit bekomme, in diesem tollen Verein weiter arbeiten zu dürfen. Die Fans, die Mannschaft, das Stadion und die Zukunftsaussichten haben mich überzeugt und lassen mich positiv auf die noch ausstehenden Spiele und die kommende Saison blicken. Ich bin voller Vorfreude, mich völlig in diese Aufgabe zu stürzen und das Projekt ‚WSV2020‘ mit anpacken zu dürfen.“

Pascal Bieler, Co-Trainer der Regionalligamannschaft und Cheftrainer der U 19: „Ich bin vor zwei Jahren als Spieler zum Verein gekommen und hatte selbst in der kurzen aktiven Zeit Höhepunkte wie das Derby gegen RWE vor über 11.000 Zuschauern erlebt. Seitdem ich Trainer bin, hat sich für mich ein extrem cooler Weg im Verein ergeben. Seit dem Winter als Co-Trainer der Regionalligamannschaft aktiv sein zu dürfen und parallel dazu die U 19 zu betreuen, ist einfach super. Die Arbeit mit Christian, Manuel und dem ganzen Team macht einfach Spaß. Ich freue mich sehr, dass der Verein Vertrauen in unsere Arbeit steckt. Ich kann mir gerade nichts Besseres für mich vorstellen.“

Dennis Prostka, Torwarttrainer der Regionalligamannschaft: „Eineinhalb Jahre bin ich nun wieder Teil meines Heimatvereins. Ich freue mich, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit auch über die Saison hinaus weitergeht! Wuppertal und unser WSV liegen mir am Herzen und ich bin froh, weiter Teil des Ganzen sein zu dürfen. Die Arbeit im Trainerteam mit Christian und Pascal macht nach einer Kennenlernphase Anfang des Jahres derart viel Spaß, dass es nahe lag, den eingeschlagenen Weg auch über die Saison hinaus gemeinsam weiter zu beschreiten. Ich freue mich auf die Trainingseinheiten mit den Torhütern und dem gesamten Team.“

Manuel Bölstler, Sportvorstand Wuppertaler SV: „Wir sind uns bereits länger mit allen Beteiligten einig und freuen uns, dass jetzt letzte organisatorische Details geklärt werden konnten. Wir sind von Christian, Pascal und Dennis absolut überzeugt, schätzen ihre Arbeit und gehen deswegen auch den weiteren Weg konsequent zusammen. Wir arbeiten akribisch an der neuen Saison und haben wichtige Säulen bereits fest. Das gibt uns weitere Sicherheit in vielen Gesprächen.“

Foto-Quelle: WSV-Medienteam

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund U 23: Niklas Dams im Anmarsch

30-jähriger Innenverteidiger kommt vom Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.