Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna-Trainer Funkel: „Ziehe Hut vor der Mannschaft“

Fortuna-Trainer Funkel: „Ziehe Hut vor der Mannschaft“

Reaktionen auf den vorzeitigen Düsseldorfer Aufstieg in die Bundesliga.


Der Jubel bei Fortuna Düsseldorf kannte nach dem 2:1 bei Dynamo Dresden keine Grenzen. Dank des Sieges steht der vorzeitige Aufstieg in die Bundesliga fest. Die Stimmen von der Fortuna-Homepage zum Spiel und zur Rückkehr in die 1. Liga.

Cheftrainer Friedhelm Funkel (Foto): „Es war ein abwechslungsreiches Spiel. In der ersten Halbzeit hatten wir Vorteile, in der zweiten Hälfte hat Dynamo dann unglaublich viel Druck gemacht. Zwei Minuten vor dem Ende hatten wir dann das entscheidende Quäntchen Glück. Ich möchte meiner Mannschaft zum Aufstieg gratulieren. Ich kann nur den Hut vor dem ziehen, was sie in den letzten 32 Spielen geleistet hat. Vor der Saison hat keiner mit uns gerechnet. Dynamo Dresden wünsche ich alles Gute. Ich bin fest davon überzeugt, dass der Klub die Klasse hält.“

Verteidiger Andre Hoffmann: „Es ist ein unglaubliches Gefühl, ich habe Gänsehaut und Tränen in den Augen und alles, was dazugehört. Ich war verletzt in der Kurve und da haben alle 90 Minuten lang Vollgas gegeben. Die Mannschaft hat sich das mehr als verdient. Was sie in dieser Saison geleistet hat, ist unglaublich. Es ging nie um einen einzelnen, sondern immer ums Team. Deshalb stehen wir da, wo wir jetzt stehen.“

Mittelfeldspieler Adam Bodzek: „Bis zum Ausgleich hatten wir Dynamo im Griff. Dass wir in der 90. Minute noch das 2:1 machen, ist natürlich super. Wir wollten ein gutes Spiel machen und den Sieg einfahren. Es gibt allen Grund zum Feiern. Das haben wir uns und alle, die zu uns halten, sich redlich verdient.“

Mittelfeldspieler Oliver Fink: „Ich stand zwischen den Fans und muss sagen: Was die für Leidenschaft und Arbeit in den Support stecken, ist aller Ehren wert. Dresden ist eine gute Mannschaft und es war klar, dass wir hier nicht im Vorbeigehen gewinnen würden. Ich habe den Aufstieg momentan noch nicht realisiert – es ist ein besonderer Moment, aber ich benötige noch ein bisschen, um ihn zu begreifen. Das ist unser aller Aufstieg und das, was die Stadt Düsseldorf in diesem Jahr verdient hat.“

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Hermann Gerland unterstützt U 21-Trainer Antonio Di Salvo

Bisheriger Assistent aus Paderborn tritt Nachfolge von Stefan Kuntz an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.